Wir bedanken uns für das gute Zusammenarbeiten im zur Neige gehenden Jahr und wünschen Ihnen,
Ihren Familien und Freunden Gesundheit und das immer notwendige Stückchen Bewahrung.
Wir wünschen Ihnen in der Advents- und Weihnachtszeit Zeit für Besinnung auf die Dinge, die das Zusammenleben letztlich ausmachen.

 

Der Vorstand

Roland Liebschner      Irene Tempel      Catrin Krause

 

"Es gibt zwei Arten,
sein Leben zu leben:
Entweder so,
als gäbe es keine Wunder,
oder so,
als wäre alles ein Wunder."

Albert Einstein


© Diakonisches Werk Freiberg e.V.
Freiberger Werkstätten,,Friedrich von Bodelschwingh"

Aktuelles

„Die heilige Familie ist keine heile Familie“

Quelle:
Der Sonntag. Wochenzeitung für die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens. Familiensonntag.
Ausgabe Winter 2018, S. 14-17.

Aufgeflogen: Wie ein Ex-Dealer sein neues Leben meistert.

Jahrelang hat er Drogensüchtige mit Crystal aus Tschechien versorgt. Bei mehreren Razzien fand die Polizei ein Kilo Stoff. Nun beißt er sich durch das zivile Leben.

Trampolin PLUS* – Ein Gruppenangebot besonders für Kinder aus belasteten Familien

Deutschlandweit leben ca. 2,65 Millionen Kinder und Jugendliche zeitweise oder dauerhaft mit mindestens einem alkoholabhängigen Elternteil zusammen. Hinzukommen schätzungsweise ca. 40.000 Kinder drogenabhängiger Eltern. Die Dunkelziffer ist bekanntlich wesentlich höher. Im Haushalt psychisch kranker Eltern wachsen mindestens 1,5 Mio. Kinder auf.

Weiterlesen ...
Produktkatalog – Eigene Produkte aus den Freiberger Werkstätten Friedrich von Bodelschwingh

Sternenkinder

Die Diakonie bietet einen begleitenden Gesprächskreis für früh verwaiste Eltern an, die ihr Kind in der Schwangerschaft, unter der Geburt oder im ersten Lebensjahr verloren haben (Sternenkinder).

Wir möchten Ihnen die Gelegenheit zur Kontaktaufnahme und zu Gesprächen mit gleich betroffenen Eltern geben, das Schicksal zu teilen, Verständnis zu erhalten, sich über eigene Erfahrungen auszutauschen und einen Teil des Trauerweges gemeinsam zu gehen.

Bei diesen Treffen können Sie erzählen oder einfach nur zuhören, so wie es für Sie hilfreich ist.

Begleitet werden Sie an den Abenden von zwei ehrenamtlichen, ausgebildeten Trauerbegleiterinnen.

Weiterlesen ...
Ehrenamtliche Tätigkeit

„Man hat nur dann ein Herz, wenn man es hat für andere.“ (Friedrich Hebbel)


Wir laden Sie herzlich ein, sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit bei uns zu bewerben. Genaue Informationen zu freien ehrenamtlichen Stellen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier

BFD und FSJ 2018

BFD / FSJ

Freie Stellen für BFD ab Sommer und FSJ ab September 2018 in der Diakonie Freiberg.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Ganztagsangebote der Tagespflege für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz und Pflegebedürftigkeit

Ihre Ansprechpartnerin: Schwester Jana Loch

Nähere Informationen zur Tagespflege erhalten Sie hier.

 

Weiterlesen ...
Tagestreff für psychisch erkrankte
Menschen – Ein Angebot des
Sozialpsychiatrischen Fachbereichs

Unsere aktuellen Termine im Dezember 2018

Öffentlichkeitsabende 2019 der Freiberger Hozpizgruppe

 

Termine für 2019 werden zeitnah bekanntgegeben.

 

 

Ambulante Rehabilitation Sucht

Sie möchten weg von Alkohol und Drogen?
Sie wünschen sich individuelle und professionelle Hilfe?
Sie wollen weiter Ihrer Arbeit nachgehen und bei Ihrer Familie bleiben?

Dann haben wir einen Weg für Sie!

Wo?
Diakonisches Werk Freiberg e.V.
Petersstraße 44, 09599 Freiberg

Ansprechpartner:
Frau Panitz und Frau Uhlig
Telefon: 03731 / 482-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer Ambulante Therapie für Suchtkranke

Präventionsangebot der Suchtberatungs- und Behandlungsstelle 

Unser Präventionsangebot umfasst alle Altersgruppen und Einrichtungen, wobei unser Hauptaugenmerk auf der Schulung von Multiplikatoren liegt. Wir legen großen Wert auf Anschaulichkeit und Zielgruppenorientierung. Gerne gehen wir individuell auf Ihre Themenwünsche ein.

Weiterlesen ...
Diakonie-Information 04/2018