Trampolin PLUS* – Ein Gruppenangebot besonders für Kinder aus belasteten Familien

Deutschlandweit leben ca. 2,65 Millionen Kinder und Jugendliche zeitweise oder dauerhaft mit mindestens einem alkoholabhängigen Elternteil zusammen. Hinzukommen schätzungsweise ca. 40.000 Kinder drogenabhängiger Eltern. Die Dunkelziffer ist bekanntlich wesentlich höher. Im Haushalt psychisch kranker Eltern wachsen mindestens 1,5 Mio. Kinder auf.

Kinder aus belasteten Familien haben ein erhöhtes Risiko, später selbst unter einer Psychischen Erkrankung oder Suchterkrankung zu leiden. Das Gruppenangebot Trampolin PLUS bietet betroffenen Familien an, sich mit dem Thema Sucht und Psychische Erkrankung auseinander zu setzen. Unsere Mitarbeiter der Suchtberatungs- und behandlungsstelle sowie des Sozialpsychiatrischen Fachbereiches bieten, insbesondere für Kinder aus belasteten Familien, spezielle Hilfsangebote an. Die Kinder lernen andere Kinder kennen, deren Eltern auch Probleme mit Alkohol, Drogen oder einer psychischen Erkrankung haben. Es wird ihnen die Möglichkeit gegeben, sich untereinander auszutauschen. Die Eltern haben die Chance, gemeinsam  mit anderen betroffenen Eltern den Blick auf die kindlichen Bedürfnisse zu richten, sich mit den Auswirkungen der Suchterkrankung bzw. psychischen Erkrankung auf  die Erziehungsgestaltung auseinander zu setzen sowie ihre elterliche Erziehungskompetenz zu stärken.

Auf einem Trampolin geht es oft hoch und runter, man kann  hohe Sprünge wagen und wird ganz weich wieder aufgefangen und vor Verletzungen geschützt. Eine ähnliche Grundlage bietet das Projekt Trampolin PLUS: Die Kinder werden aufgefangen, wenn es ihnen nicht gut geht. Sie haben die Möglichkeit, sich jemandem anzuvertrauen.

Dazu bieten wir folgende Termine an:

Gruppentermine für die Kinder:

  • 9 Termine
  • Wöchentlich
  • Dauer: 2 Stunden
  • Gruppengröße: 5 bis 8 Kinder, die von 2 Therapeuten betreut werden

 

Gruppentermine für die Eltern:

  • 2 Treffen, einmal vor und einmal nach den Kindergruppenstunden

 

Der nächste Trampolin PLUS – Start wird im September 2017 sein. Genaue Informationen folgen in Kürze.

Anmeldung  für ein Vorgespräch sind über unser Erstkontaktbüro möglich:
Telefon:  03731 / 482-100
Telefax:  03731 / 482-109
E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

* Das „Trampolin“ Programm wurde entwickelt von M. Klein, D. Moesgen, S. Bröning, R. Thomasius

Copyright © 2017 Diakonie Freiberg