Wir begrüßen Sie herzlich auf der Seite des Diakonischen Werkes Freiberg e.V.


Als Zweigstelle der Inneren Mission 1948 in Freiberg gegründet, verfügt die Diakonie Freiberg über jahrzehntelange Erfahrungen bei der Arbeit mit behinderten, alten, kranken oder sozial benachteiligte Menschen.

Seit der Neugründung als eingetragener Verein „Diakonisches Werk der evangelisch-lutherischen Landeskirche Sachsens im Kirchenbezirk Freiberg e.V.“ (so unsere korrekte Bezeichnung) am 16. Januar 1991 haben sich unsere Angebote ständig weiterentwickelt und sich an den  veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und Erfordernissen orientiert. Wir handeln nach dem Leitsatz „Helfen mit Wort und Tat“.

Damit sind wir im System der freien Wohlfahrtspflege zu einem verlässlichen Partner für die betroffenen Menschen, ihre Angehörigen aber auch für die zuständigen Behörden, Sozialhilfeträger, die Wirtschaft der Region und die Kommune geworden. Wir sind Mitglied im Spitzenverband Diakonisches Werk Sachsen.

Unsere Angebote können von allen Menschen − unabhängig von Herkunft und Konfession − in Anspruch genommen werden.

Aktuelles

Trampolin PLUS* – Ein Gruppenangebot besonders für Kinder aus belasteten Familien

Deutschlandweit leben ca. 2,65 Millionen Kinder und Jugendliche zeitweise oder dauerhaft mit mindestens einem alkoholabhängigen Elternteil zusammen. Hinzukommen schätzungsweise ca. 40.000 Kinder drogenabhängiger Eltern. Die Dunkelziffer ist bekanntlich wesentlich höher. Im Haushalt psychisch kranker Eltern wachsen mindestens 1,5 Mio. Kinder auf.

Weiterlesen ...

Gemeindefest und Sonntag der Diakonie

27. August 2017

auf dem Gelände der Pfarrgasse 36 in Freiberg

Beginn: 10:00 Uhr

Weiterlesen ...

Produktkatalog – Eigene Produkte aus den Freiberger Werkstätten Friedrich von Bodelschwingh

Sternenkinder

Die Diakonie bietet einen begleitenden Gesprächskreis für früh verwaiste Eltern an, die ihr Kind in der Schwangerschaft, unter der Geburt oder im ersten Lebensjahr verloren haben (Sternenkinder).

Weiterlesen ...

Ehrenamtliche Tätigkeit

„Man hat nur dann ein Herz, wenn man es hat für andere.“ (Friedrich Hebbel)


Wir laden Sie herzlich ein, sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit bei uns zu bewerben. Genaue Informationen zu freien ehrenamtlichen Stellen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier

BFD und FSJ 2017

BFD / FSJ

Freie Stellen für BFD ab Sommer und FSJ ab September 2017 in der Diakonie Freiberg.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Öffentlichkeitsabende 2017 der Freiberger Hospizgruppe

Tagestreff für psychisch erkrankte
Menschen – Ein Angebot des
Sozialpsychiatrischen Fachbereichs

Unsere aktuellen Termine im August 2017

Ganztagsangebote der Tagespflege für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz und Pflegebedürftigkeit

Ihre Ansprechpartnerin: Schwester Jana Loch

Nähere Informationen zur Tagespflege erhalten Sie hier.

 

Weiterlesen ...

Ambulante Therapie für
Suchtkranke in Freiberg

Wo?
Diakonisches Werk Freiberg e.V.
Petersstraße 44, 09599 Freiberg

Ansprechpartner:
Frau Panitz und Frau Uhlig
Telefon: 03731 / 482-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer Ambulante Therapie für Suchtkranke

Präventionsangebot der Suchtberatungs- und Behandlungsstelle 

Unser Präventionsangebot umfasst alle Altersgruppen und Einrichtungen, wobei unser Hauptaugenmerk auf der Schulung von Multiplikatoren liegt. Wir legen großen Wert auf Anschaulichkeit und Zielgruppenorientierung. Gerne gehen wir individuell auf Ihre Themenwünsche ein.

Weiterlesen ...

Ehrenamtskoordination in der Flüchtlingshilfe

Ansprechpartner: Herr Gelke

Telefon: 03731 / 482-270
Telefax: 03731 / 482-109
Handy: 0178 / 8971515

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterstützung bekommen und geben unter
www.freiberg-asyl.de/de/asyl-freiberg

Diakonie-Information 03/2017

Ecobook
Ein ökologischer Notizblock mit sozialem Hintergund.
Zusammenarbeit mit Enactus der TUBAF

Ein Ecobook ist ein Block, der einseitig beschrieben werden kann. Hergestellt wird das Ecobook von Menschen mit Behinderung in den Freiberger Werkstätten. Diese sammeln, schneiden und kleben die Blöcke. Es ist eine anspruchsvolle Tätigkeit für die Mitarbeiter der Druckerei, auf die sie sehr stolz sind.

Weiterlesen ...

Copyright © 2017 Diakonie Freiberg